First Responder erhalten neue Rettungsscheren

Veröffentlicht am 11. November 2016 von wwa

GÜLLESHEIM –
First Responder erhalten neue Rettungsscheren – Die First Responder Gruppe in
der Verbandsgemeinde Flammersfeld freute sich über eine Geldspende eines Horhausener
Unternehmens und konnte so für die derzeit 16 aktiven Mitglieder die
Rettungsschere „Raptor“ anschaffen. Der Leatherman RAPTOR ist die Innovation für alle Rettungskräfte mit zahlreichen Funktionen. Eine Universal-Kleider- und Rettungsschere mit Gurtschneidewerkzeug, Scheibenzertrümmerer sowie einem Fingerring- oder Piercing-Schneider. Mario Pees, Leiter der Gruppe verteile
auch noch neue Einsatzgürtel. Für das Jahr 2017 sind die Weichen gestellt. Es sind zahlreiche Fortbildungsthemen geplant die zum Teil von externen Dozenten durchgeführt werden.

Die First Responder Gruppe gibt es seit fast zwei Jahren in der Verbandsgemeinde  Flammersfeld und ist die Erste und einzige im Landkreis Altenkirchen. Die Gruppe wird bei Notfällen zeitgleich mit dem Rettungsdienst alarmiert. Sofern der Notfall in unmittelbarer Nähe der Helfers liegt, kann dieser schnell und effektiv Maßnahmen vor Eintreffen des Rettungsdienstes durchführen. Dies ist bei lebensbedrohlichen Ergebnissen ein entscheidender Gewinn für die Versorgung des Betroffen. Interessierte Personen, die in der Gruppe mitwirken möchten, können sich gerne beim DRK Ortsverein Flammersfeld melden. Fotos: Mies

Übersetzer »